Händler | Partnercenter | eShop

1-Lokal/1-Remote-Zugriff 8-Port-Cat-5-KVM-over-IP-Switch (1920 x 1200)


KN1108v

Atens neue Generation von KVM over IP Switches - Die KN Serie ermöglicht lokalen Konsolenzugriff und Remote over IP Zugriff für Bediener, um das gesamte Datenzentrum über ein Netzwerk mit einem webbasierten Browser zu überwachen und darauf zuzugreifen. Zusätzlich bieten sie out-of-band Zugriff mit externer Modemunterstützung für Fehlerbehebung auf BIOS-Ebene, wenn das Netzwerk ausgefallen ist.

 Jetzt testen!

Damit Sie Ihr gesamtes Rechenzentrum optimal verwalten und kontrollieren können, unterstützen die KVM over IP-Switches auch Blade-Server und –Chassis. Zu den neuen, leistungsstarken Funktionen gehört auch die Zuordnung von ausgangsseitigen Steckdosen  –  KVM-Ports können mit den Steckdosenausgängen von ATEN PDUs verknüpft werden, um die Stromversorgung der Server aus der Benutzeroberfläche der KVM over IP-Switches zu steuern.

Ab sofort unterstützen die KVM over IP-Switches die neue CCVSR-Software (Control Center Video Session Recorder). CCVSR zeichnet den Zugriff auf die Server über die KVM over IP-Switches auf. Dabei wird jede Bedienung, vom BIOS über den Anmeldevorgang, über das Ausführen von Software bis hin zur Konfiguration des Betriebssystems lückenlos aufgezeichnet und als sichere Videodatei für Beweis- oder Protokollzwecke abgespeichert.


Mit der Funktion für virtuelle Datenträger können Sie dem entfernten Server USB-Massenspeichergeräte, -Festplatten und -DVD-/CD-Laufwerke zuordnen – dadurch können Administratoren Funktionen wie Dateiübertragung, Installation von Anwendungsprogrammen und das Aufspielen von Patches für Betriebssysteme sowie Diagnosefunktionen schnell und einfach fernsteuern.

Zu den erweiterten Funktionen der KVM over IP-Switches gehören: Nachrichtenboard, Miniaturbilddarstellung Panel Array Mode™, sowie Adapter-ID und ein sicherer serieller Server-Zugang. Dank des sicheren Zugangs auf serielle Geräte können Netzwerkeinheiten, UNIX- und Linux-Server, Sun-Server und andere serielle Konsolen eingebunden werden. Er bietet die Integration all dieser Geräte ohne die zusätzliche Anschaffung teurer serieller Dongles.

Dank seiner beiden, eingebauten Netzwerkkarten sowie der beiden Netzteile stehen die KVM over IP-Switches für maximale Zuverlässigkeit. Sie sind speziell für Rund-um-die-Uhr-Betrieb ausgelegt und bieten so permanenten Zugriff auf die Computer des Server-Raums.

Ab sofort können Systemadministratoren dank der ATEN KVM over IP-Switches ihre Server-Räume und Rechenzentren von fast überall aus verwalten – Minimierung der Reisekosten und Ausfallzeiten – Maximierung der Verfügbarkeit lebenswichtiger Dienste des Rechenzentrums.

ROHS Weee

Lieferumfang

  • 1x KVM over the IP-Switch KN1108v
  • 2x serielle Adapter SA0142 (RJ45-F auf DB9-M; DTE auf DCE)
  • 2x LIN2-418K-E12G Netzkabel
  • 1x LIN6-04U1-M18G Laptop-USB-Konsolkabel
  • 1x Kit für die Rackmontage
  • 1x Standfuß-Set (4 Stk.)
  • 1x Benutzerhandbuch
  • Hardware
  • Hohe Portdichte – RJ-45-Buchsen für bis zu 8 Ports in einem 1U-Gehäuse
  • Laptop-USB-Konsole (LUC) - Ein dedizierter USB-Port zum direkten Anschluss eines Laptops vereinfacht die Verwendung als Konsole
  • Gleichzeitige Freigabe des Zugangs auf eine lokale Konsole und einen Remote KVM over IP Switch
  • Zwei 10/100/1000 Mbps-Netzwerkkarten für redundanten LAN-Betrieb oder zwei IP-Adressen
  • Blade-Server-Unterstützung
  • Anschlussmöglichkeiten für Systeme mit PS/2-, USB-, Sun Legacy- (13W3) und serieller (RS-232) Schnittstelle
  • Lokale Anschlussmöglichkeit für PS/2- oder USB-Tastatur und -Maus
  • Unterstützt zahlreiche Server-Plattformen: Windows, Mac, Sun, Linux und VT100-kompatible serielle Geräte
  • Tonübertragung
  • Unterstützung virtueller Datenträger zum Zuordnen von DVD-/CD-ROM-Laufwerken und sonstigen Massenspeichergeräten für entfernte Server
  • Doppelte Stromversorgung
  • Hohe Grafikauflösung - bis 1600 x 1200 bei 60 Hz (40 m mit KVM Adapterkabel der KA7000-Serie) / 1920 x 1200* bei 60 Hz (30 m) für lokale und entfernte Sitzungen
  • Überwachen und steuern Sie bis zu 8 Computer in einer Ebene, oder schalten Sie mehrere Geräte in eine Zweiebenen-Kaskade, um bis zu 128 Computer zu verwalten **

    * Die Auflösung 1920 x 1200 (verkleinerter Bildbereich) wird nur von den Modellen KA7166, KA7168, KA7169, KA7175, KA7176 und KA7177 unterstützt
    ** Folgende KVM-Switches können mit diesem Gerät kaskadiert werden: CS9134, CS9138, CS88A, KH1508, KH1516, KH1508A und KH1516A
  • Verwaltung
  • Unterstützt bis zu 64 Benutzerkonten
  • Steuerung durch bis zu 32 simultane Benutzer
  • Sitzung beenden – Administratoren können laufende Sitzungen beenden
  • Unterstützt Ereignisprotokollierung und Windows-Protokollserver
  • Kritische Systemereignisse können per E-Mail und SMTP übermittelt werden; SNMP-Trap und Syslog-Unterstützung
  • Firmwareaktualisierung möglich
  • Backup-Wahlverbindung – Unterstützt ein- und ausgehende Wahlverbindungen sowie Dial-Backup per Modem
  • Adapter-ID-Funktion: Speichert die Portinformationen, damit der Administrator nach dem Umstecken der Server an andere Ports die Adapter und Switches nicht neu konfigurieren muss.
  • Portfreigabe - ermöglicht den gemeinsamen Zugriff von mehreren Benutzern auf denselben Server
  • Integration mit der ALTUSEN CC2000 Management-Software
  • Die KVM-Ports des Switches können mit den ausgangsseitigen Steckdosen einer ATEN/ALTUSEN PDU zur Fernsteuerung der Stromversorgung der angeschlossenen Server über die Benutzeroberfläche verknüpft werden
  • Power Over the NET™-Integration zur Energieverwaltung aus der Ferne plus Unterstützung von Netzverteilern (PDUs) anderer Hersteller
  • Verwaltung des Browser-Zugriffs (Browser, HTTP oder HTTPS)
  • IPv6-kompatibel
  • Einfach zu handhabende Benutzerschnittstelle
  • Einheitliche, mehrsprachige Benutzerschnittstelle für lokale Konsole, Web-Browser und Anwendungsprogramme für geringere Einarbeitungszeiten und erhöhte Produktivität
  • Multiplattform-kompatibel (Windows, Mac OS X, Linux, Sun)
  • Unterstützt die gängigsten Web-Browser: Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari, Opera, Mozilla, Netscape
  • Benutzerschnittstelle über Web-Browser ermöglicht Administratoren die Systemverwaltung ohne vorherige Java-Installation
  • Magisches Bedienfeld – ein spezielles ausziehbares Bedienfeld mit konfigurierbarem Funktionssymbol
  • Virtueller Desktop der Gegenstelle als Vollbild oder skaliert darstellbar
  • Miniaturbilddarstellung Panel Array Mode für lokale Konsole und entfernte Benutzer
  • Tastatur-/Maus-Broadcast-Funktion - Tasten- und Mauseingaben können an alle angeschlossenen Server gleichzeitig gesendet werden
  • Bildsynchronisation mit lokaler Konsole - die EDID-Daten des lokalen Konsolmonitors werden in den KVM-Adapterkabeln gespeichert, um die Bildschirmauflösung stets zu optimieren
  • Erhöhte Sicherheit
  • Fernauthentifizierung möglich: RADIUS, LDAP, LDAPS und MS Active Directory
  • Unterstützt TLS 1.2-Datenverschlüsselung sowie RSA-Zertifikate mit 2048 Bit, um das Benutzerprotokoll im Browser zu sichern
  • Flexible Verschlüsselungstechnik ermöglicht beliebige Kombinationen aus 56-Bit- DES, 168-Bit-3DES, 256-Bit-AES, 128-Bit-RC4 oder Zufällig zur unabhängigen Verschlüsselung der Tastatur-/Maus und Grafiksignale sowie solche der virtuellen Datenträger
  • IP-/MAC-Filter zur erhöhten Sicherheit
  • Konfigurierbare Benutzer- und Gruppenzugriffsrechte für Serverzugriff und -steuerung
  • Automatisiertes Utility zum Erstellen von CSR sowie Authentifizierung über CA von Fremdanbietern
  • Virtueller Datenträger
  • Virtuelle Datenträger ermöglichen Dateiapplikationen, Patch-Installation für Betriebssysteme, Softwareinstallation und die Durchführung von Diagnosefunktionen
  • Funktioniert mit USB-kompatiblen Servern auf Betriebssystem- und BIOS-Ebene
  • Unterstützt DVD-/CD-Laufwerke, USB-Massenspeichergeräte, PC-Festplatten und ISO-Image-Dateien
  • Virtueller Desktop der Gegenstelle
  • Bildqualität und Grafiktoleranz zur Optimierung der Datenübertragungsgeschwindigkeit einstellbar, Monochrom-Bilddarstellung, Schwellwert- und Rauschpegeleinstellung zur Komprimierung der Übertragungsbandbreite für Situationen, bei denen weniger Bandbreite zur Verfügung steht
  • Vollbildansicht oder skalierbares Bild
  • Nachrichtenboard zur Kommunikation zwischen entfernten Benutzern
  • Mouse DynaSync™ - synchronisiert die lokalen und entfernten Mauszeigerbewegungen
  • Tastatur-Pass-Through-Funktion
  • Funktion zum Beenden von Makros
  • Bildschirmtastatur mit Sonderzeichen für zahlreiche Sprachen
  • Zugriff auf BIOS-Ebene
Computerverbindungen
Direkt8
Maximum128 (via Kaskadierung)
PortauswahlDrucktaste, GUI, Schnelltaste
Anschlüsse
Konsolenports2 x USB-Typ-A-Buchse (Weiß)
1 x 6-polige Mini-DIN-Buchse (Lila)
1 x 6-polige Mini-DIN-Buchse (Grün)
1 x HDB-15-Buchse (Blau)
KVM-Ports8 x RJ-45 Buchse
Stromversorgung2 x 3-poliger Wechselspannungsanschluss
LAN-Ports2 x RJ-45 Buchse
PON1 x RJ-45 Buchse
Modem1 x RJ-45 Buchse
Seriell2 x RJ-45 Buchse
USB-Port3 x USB-Typ-A-Buchse (Weiß)
Laptop USB Console- (LUC-) Port1 x USB-Mini-Typ-B-Buchse (Schwarz)
Audio2 x Audiobuchse
Schalter
Reset1 x Halb eingelassene Drucktaste
Stromversorgung2 x Kipphebel
Portauswahl2 x Drucktaste
LEDs
Online8 (Grün)
Stromversorgung1 (Blau)
Verbindung 10 / 100 / 1000 Mb/s1 (Grün / Grün / Orange)
Emulation
Tastatur / MausPS/2 / USB
Video
Lokal1920 x 1200 bei 60 Hz (30 m)
Extern1920 x 1200 bei 60 Hz (30 m)
Suchintervall1-255 Sekunden
Nenneingangsleistung100-240 V Wechselspannung; 50-60 Hz; 1,0 A
Stromverbrauch
Einzelne Stromversorgung120 V/15 W; 230 V/16 W
Duale Stromversorgung120 V/17 W; 230 V/17 W
Umgebung
Betriebstemperatur0 - 50˚C
Aufbewahrungstemperatur-20 - 60˚C
Feuchtigkeit0 - 80% relative Luftfeuchte, nicht kondensierend
Physikalische Eigenschaften
GehäuseMetall
Gewicht3,57 kg (7,86 lb)
Abmessungen (L x B x H)43,84 x 28,78 x 4,40 cm
(17,26 x 11,33 x 1,73 Zoll)
HinweisBei einigen Rack-Mount Produkten ist zu beachten, dass die üblichen Abmessungen von BxTxH in einem LxBxH-Format angegeben werden.