Händler | Partnercenter | eShop

Altusen-LCD-KVM – Null-tote-Pixel-Richtlinie

Erläuterung:

  1. Jeder Kunde, der ein ALTUSEN-LCD-KVM-Produkt erwirbt und einen oder mehrere „tote“ Pixel am LCD-Bildschirm entdeckt, kann einen Austausch beantragen. Der Antrag muss innerhalb des angegebenen Zeitraums gestellt werden; außerdem müssen Sie den Kaufbeleg, bspw. die Quittung, vorlegen. Das zu ersetzende Produkt muss darüber hinaus mit dem kompletten Zubehör und in seiner Originalverpackung zurückgegeben werden. Ein Austausch kann beim ursprünglichen Händler beantragt werden.
  2. Frist: Die Null-tote-Pixel-Richtlinie ist drei Monate ab Kaufdatum (Startdatum der Garantie) und für einen Austausch gültig.
  3. Definition eines toten Pixels: Ein „toter Pixel“ ist als unangebracht leuchtender Pixel bei einem Bildschirm mit komplett schwarzem Hintergrund definiert. Alle anderen „Pixelfehler“ werden als „fehlende Pixel“ bezeichnet (d. h. unangebracht leuchtende Pixel vor anderen Hintergrundfarben werden ebenfalls als fehlende Pixel bezeichnet). Fehlende Pixel werden nicht durch diese Richtlinie abgedeckt.
  4. Diese Garantie gilt nicht für Produkte, deren Kauf länger als 3 Monate zurückliegt.
  5. Die Null-tote-Pixel-Richtlinie gilt nur für ALTUSEN-LCD-KVM-Produkte mit 15 und 17 Zoll.
  6. Kunden sollten zur Registrierung ihres Produktes und zur Bestätigung ihrer Produktgarantie umgehend nach dem Kauf ATENs offizielle Online-eSupport-Plattform (http://eservice.aten.com) aufrufen.

 

Hinweis:

  1. ATENs „Null-tote-Pixel-Garantie“ kann je nach Region variieren. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unseren regionalen Distributor.
  2. Der Flüssigkristallbildschirm (LCD) besteht aus mehreren Millionen Transistoren; falls einer von ihnen ausfällt, kann ein „toter Pixel“ entstehen. Obwohl moderne Halbleiterfertigungsprozesse mittlerweile ein Ergebnis von über 90 % erzielen, weisen einige LCD-Bildschirme immer noch mehrere tote Pixel auf. Zum Schutz der Kundenrechte bieten die meisten Herstellen Pixelfehlerrichtlinien. Große japanischer Hersteller beispielsweise erlauben eine Fehlerrate von 5 bis 8 Pixeln pro Bildschirm. Zur Gewährleistung optimaler Anzeigequalität für unsere Kunden hat ATEN strenge Standards für unsere ALTUSEN-LCD-KVM-Produkte festgelegt. Falls der LCD-Bildschirm Ihres ALTUSEN-LCD-KVM-Produktes innerhalb der Frist einen toten Pixel aufweist, wird es von ATEN bedingungslos durch ein neues Produkt ersetzt. Falls Sie Fragen haben oder nicht sicher sind, wie diese Richtlinie arbeitet, können Sie jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen – unsere Kundendienstrepräsentanten werden Ihre Fragen so schnell wie möglich beantworten.
    • Die Richtlinie kann ohne Ankündigung geändert werden.
    • ATEN behält sich das Recht vor, die obige Null-tote-Pixel-Richtlinie von Produkten jederzeit zu ändern, zu verdeutlichen oder auszulegen.