Händler | Partner Portal | eShop

KVM-Verlängerung für PS/2-Eingabegeräte und VGA-Grafik mit Tonübertragung (100 m)


Eingestellte Empfohlenes Ersatzmodell
CE300
  • Verwendet Kat. 5e-Netzwerkkabel zur Verbindung der lokalen und entfernten Geräte (max. 100 m)
  • Zweikonsolbetrieb - erlaubt die Bedienung Ihres Systems über die lokale und die entfernte Konsole (PS/2-Tastatur, Maus, Stereo-Lautsprecher und -Mikrofon sowie Monitor)
  • Unterstützt Stereo-Lautsprecher und Stereo-Mikrofon
  • Auswahl per Drucktaste - sequentielle Auswahl zwischen Steuerung über die lokale Konsole oder automatischer Konsolerkennung
ROHS
Weee
MSRP: Quote Upon Request

Der CE300 gewährleistet eine automatische Signalkompensation und einfachen Zugriff auf Ihre Computersysteme über eine einzige Konsole bestehend aus Tastatur, Maus und Bildschirm über Entfernungen bis 100 m. Der CE300 besitzt PS/2-Buchsen zum Anschluss entsprechender Tastaturen und Mäuse. Zusätzlich überträgt der CE300 die Audiosignale. Eine schnelle Verbindung zu den Entfernten Geräten wird über zuverlässige Kat. 5e-Kabel sichergestellt. Mit einer hochwertigen KVM-Verlängerung können sicherheitsrelevante Geräte an einem sicheren, geschützten Ort aufgestellt und von einer Konsole an einem gewöhnlichen Arbeitsplatz aus bedient werden.

Lieferumfang

  • 1x KVM-Verlängerung mit Tonübertragung (lokales Gerät)
  • 1x KVM-Verlängerung mit Tonübertragung (Gerät für Gegenstelle)
  • 1x 2L-5302P PS/2-KVM-Kabel
  • 1x Kit für die Rackmontage
  • 2x 0AD6-1605-09EG Netzteile
  • 1x Kabel zur Firmwareaktualisierung
  • 1x Benutzerhandbuch
  • Verwendet Kat. 5e-Netzwerkkabel zur Verbindung der lokalen und entfernten Geräte (max. 100 m)
  • Zweikonsolbetrieb - erlaubt die Bedienung Ihres Systems über die lokale und die entfernte Konsole (PS/2-Tastatur, Maus, Stereo-Lautsprecher und -Mikrofon sowie Monitor)
  • Unterstützt Stereo-Lautsprecher und Stereo-Mikrofon
  • Auswahl per Drucktaste - sequentielle Auswahl zwischen Steuerung über die lokale Konsole oder automatischer Konsolerkennung
  • Automatische Signalpegelregelung - ermöglicht die automatische Anpassung der Signalstärke an die Entfernung
  • Der integrierte ASIC-Chip bietet eine höhere Zuverlässigkeit und Kompatibilität
  • Hohe Grafikauflösung - bis 1280 x 1024
  • Unterstützt DDC2B am lokalen Monitor (Display Data Channel zur Kommunikation zwischen Grafikkarte und Monitor)
  • Unterstützt VGA-, SVGA- und Multisync-Monitore
  • Firmwareaktualisierung möglich
  • Unterstützt zahlreiche Plattformen: Windows 2000/XP/Vista und Linux.