Händler | Partner Portal | eShop

KVM-Verlängerung mit Tonübertragung

Eingestellte
KE0220
  • Der integrierte ASIC-Chip bietet eine höhere Zuverlässigkeit und Kompatibilität
  • Verwendet kostengünstiges Kat. 5e-Netzwerkkabel zur Verbindung der lokalen und entfernten Geräte (max. 200 m)
  • Audio-Übertragung zur Steuerung von Mikrofon und Lautsprecher über längere Distanzen
  • Signalpegelregler zur Einstellung der Signalstärke - ermöglicht die manuelle Anpassung an die Entfernung
ROHS
Weee
MSRP: Quote Upon Request

Die KVM-Verlängerung mit Tonübertragung KE0220 ermöglicht es einem Benutzer, über die lokale Konsole (Tastatur, Bildschirm und Maus) sowie einem Benutzer an einer bis zu 200 m entfernten Konsole auf einen Computer bzw. eine KVM-Installation zuzugreifen. Das Gerät überträgt die Tonsignale von Mikrofon und Lautsprecher originalgetreu. Der KE0220 kann an einen beliebigen KVM-Switch von ATEN mit PS/2-Buchsen angeschlossen werden. Der integrierte, eigens entwickelte ASIC-Chip bietet eine höhere Zuverlässigkeit und Kompatibilität mit der KVM-Installation. Der KE0220 erkennt die Entfernung zur Gegenstelle automatisch und stellt die erforderliche Verstärkung für das Bildsignal so ein, dass stets die optimale Bildqualität gewährleistet ist. Zusätzlich gibt es an der Konsole der Gegenstelle auch die Möglichkeit, die Signalverstärkung zur Feinabstimmung manuell zu regeln.

Lieferumfang

  • 1 KE0220L (lokales Gerät)
  • 1 KE0220R (Gerät für Gegenstelle)
  • 1 5-in-1-Kabel, 1,8 m (2L-5302P)
  • 1 Kabel zur Firmwareaktualisierung
  • 2 Netzteile
  • 2 Kits für die Rackmontage
  • 1 Benutzerhandbuch
  • Der integrierte ASIC-Chip bietet eine höhere Zuverlässigkeit und Kompatibilität
  • Verwendet kostengünstiges Kat. 5e-Netzwerkkabel zur Verbindung der lokalen und entfernten Geräte (max. 200 m)
  • Audio-Übertragung zur Steuerung von Mikrofon und Lautsprecher über längere Distanzen
  • Signalpegelregler zur Einstellung der Signalstärke - ermöglicht die manuelle Anpassung an die Entfernung
  • Hohe Grafikauflösung - bis 1600 x 1200
  • Unterstützt DDC2B am lokalen Monitor (Display Data Channel zur Kommunikation zwischen Grafikkarte und Monitor)
  • Unterstützt PS/2 und Microsoft IntelliMouse
  • Der Zweikonsolbetrieb erlaubt die Bedienung Ihres Systems über die lokale und die entfernte Konsole
  • Firmwareaktualisierung möglich
  • Unterstützt zahlreiche Plattformen: Windows 2000/XP/Vista, Linux., Unix und FreeBSD.