Händler | Partner Portal | eShop

DVI-I Einzelbildschirm KVM über IP Sender mit Fernzugriff


RCMDVI00BT
  • Steuerterminal – unterstützt DI / DO / Relais für die Statuserfassung von Stacklights oder anderen externen Sensoren
  • Dedizierter LAN-Port für RCM-Direktverbindungen – kann vom Firmennetzwerk isoliert werden
  • Unterstützt RCMMS für anpassbares Panel Array für Bediener zur gleichzeitigen Überwachung aller Maschinen
  • Unterstützt eine exklusive RCM-API, die mehr Funktionen (z. B. OCR) ermöglicht, um die Steuerung von Produktionslinien für Systemintegratoren zu erleichtern
MSRP: Quote Upon Request

Der RCMDVI00BT ist ein leistungsstarker IP-basierter Sender, der an einen PC/Server mit DVI-Schnittstelle angeschlossen wird, auf den über WinClient/JavaClient an einer Konsole von einem anderen Standort aus zugegriffen werden kann. Der RCMDVI00BT DVI-I Single Display KVM over IP Extender unterstützt ein DVI-Display – bietet verlustfreie Videoübertragungen mit niedriger Latenz von bis zu 1920 x 1200 bei 60 Hz. Das RCM-Extender-Setup ermöglicht den Fernzugriff auf Computersysteme über eine USB-Konsole (USB-Tastatur/Maus, DVI-Monitor) über das Intranet oder das Internet, sodass Benutzer die verwalteten Server/Computer in sicheren und temperaturkontrollierten Umgebungen platzieren können, die von den Arbeitsplätzen der Benutzer isoliert sein können.

Der RCMDVI00BT ist mit einer exklusiven RCM-API ausgestattet, die verschiedene umfangreiche Funktionen bereitstellen, wie z. B. die Steuerung des lokalen / entfernten Zugriffs, automatisierte Bediensequenzen (SendKey / SendMouse), Bildschirmüberwachung, Remote-Fehlerbehebung, Vergleich von Bildabtastungen, optische Zeichenerkennung (OCR) und mehr. Darüber hinaus können Benutzer mit der RCMMS (Remote Control & Monitoring Management Software), einer zentralen Verwaltungsplattform mit Panel Array, bis zu Hunderte von RCM-Geräten gleichzeitig verwalten, überwachen und steuern. Der RCMDVI00BT ist mit einem FPGA-Grafikprozessor ausgestattet, der eine hervorragende Bild- und Videoqualität bietet und die OCR-Genauigkeit verbessert. Darüber hinaus unterstützt der RCMDVI00BT OSD-Titelleisten-Benachrichtigung, RFID-Authentifizierung von einer lokalen Konsole aus, industrielle Status-LED-Leuchten mit Statuserkennung und Zugriffskontroll-Box (2XRT-0015G) zur Verwaltung von Remote-Steuerungsrechten am lokalen Standort.

Der RCMDVI00BT kann mit der CCVSR-Software (Control Center Video Session Recorder) von ATEN verwendet werden, um alle Vorgänge auf dem Server aufzuzeichnen. Jeder Vorgang und jede Änderung – Hochfahren auf BIOS-Ebene bis zur Systemebene, An- und Abmelden, Ausführen von Softwareanwendungen zur Konfiguration des Betriebssystems – werden aufgezeichnet und in einer sicheren Videodatei für Sicherheitsreferenzen und Fehlerbehebungszwecke usw. gespeichert.

Der Sender unterstützt Verbindungen über einen RJ-45-Port oder einen SFP-Slot. Er kann entweder direkt oder über ein Hochgeschwindigkeitsnetzwerk über ein kupfer- oder glasfaserbasiertes LAN mit einem Empfänger verbunden werden. Bei Anschluss an ein Glasfasernetz mit 1-Gbps-SFP-Glasfasermodul*-Erweiterungen kann die Übertragungsstrecke auf bis zu 10 km verlängert werden. Außerdem verfügt er über zwei redundante Stromversorgungen, um einen unterbrechungsfreien Betrieb zu gewährleisten. Darüber hinaus bietet der RCMDVI00BT mit seiner RS-232-Unterstützung und Auto MDIX eine bequeme Möglichkeit, digitale Erweiterungen für Produktionslinienanwendungen über ein Netzwerk zu ermöglichen.

Als IP-basierter Matrix-Extender kann der RCMDVI00BT als Punkt-zu-Punkt / Punkt-zu-Mehrpunkt/ Mehrpunkt-zu-Punkt / Mehrpunkt-zu-Mehrpunkt-Extender eingesetzt werden. In Kombination mit dem KVM over IP-Matrix-Manager (CCKM) kann er in ein KVM over IP-Matrix-System (Mehrpunkt-zu-Mehrpunkt) integriert werden, um flexiblere Anwendungen in verschiedenen Arbeitsumgebungen zu ermöglichen.

Durch die Integration mit dem CCKM können IT-Administratoren von fortschrittlichen Funktionen profitieren, wie z. B. der automatischen Erkennung aller Extender im selben Subnetz für eine schnelle Installation oder Konfiguration, der Authentifizierung und Autorisierung mit Benutzername und Passwort sowie der Möglichkeit, verschiedene Arten von Verbindungen zu definieren, die geschaltet und gemeinsam genutzt werden können. Zu den Sicherheitsmerkmalen des RCMDVI00BT gehören eine AES-128-Bit-Verschlüsselung für gesicherte Datenübertragungen sowie RADIUS, LDAP, Active Directory und TACACS+ für Authentifizierungsdienste von Drittanbietern. Alles in allem ist der RCMDVI00BT die kostengünstigste und bequemste Möglichkeit, eine vollständige digitale Erweiterung für Anwendungen in der Produktionslinie über ein Netzwerk zu realisieren.

Lieferumfang

  • 1 x RCMDVI00BT DVI-I Einzelbildschirm KVM über IP Sender mit Remote-Zugriff
  • 1 x Netzkabel
  • 1 x Netzadapter
  • 1 x KVM-Kabel
  • 1 x Montagesatz
  • 1 x Fußpolster-Set (4 Teile)
  • 1 x Benutzeranleitung
  • Exklusive RCM-Funktionalitäten
    • Unterstützt ATEN KVM over IP-Zugriffskontroll-Box zum Aktivieren/Deaktivieren der Remote-Steuerungsberechtigung vor Ort*
    • Unterstützt RCMMS für anpassbares Panel Array für Bediener zur gleichzeitigen Überwachung aller Maschinen
    • OSD-Titelleisten-Benachrichtigung – Benachrichtigt den Benutzer sofort bei dringenden Ereignissen
    • Steuerterminal – unterstützt DI / DO / Relais für die Statuserfassung von Stacklights oder anderen externen Sensoren
    • Unterstützt eine exklusive RCM-API, die mehr Funktionen (z. B. OCR) ermöglicht, um die Steuerung von Produktionslinien für Systemintegratoren zu erleichtern

      Anmerkung: *Die KVM over IP-Zugriffskontroll-Box (2XRT-0015G) ist separat erhältlich. Wenden Sie sich für Produktinformationen an Ihren ATEN-Händler.



  • Erweiterte Funktionen
    • RFID-Anmeldung ohne Eingabe von Benutzernamen und Passwort
    • Unterstützt die Aufzeichnung von Computervorgängen im Remote-Zugriff mit CCVSR
    • Boundless Switching – Bewegen Sie einfach den Mauszeiger über die Bildschirmgrenzen, um zwischen verschiedenen Empfängern (Rx) zu wechseln
    • „Push“ und „Pull“ – Teilen Sie Inhalte mit nur einem Klick sofort auf/von einer einzelnen Rx- oder Videowand
    • Videowände – Erstellen Sie mehrere Videowände mit bis zu 12 x 12 (max. 144 Bildschirmen) in jedem Layout
    • Erweiterte Zeitplanung – Verbessert die Effizienz und spart Kosten, da die Verbindungen zeit- und datumsabhängig eingestellt werden können
    • Virtueller Sender – Streamt unabhängig voneinander Video-, Audio-, USB- und serielle Quellen von verschiedenen Tx
    • Unterstützung interner und externer Authentifizierung – unterstützt LDAP, Active Directory, RADIUS und TACACS+ externe Authentifizierungen
    • Konfigurierbare Benutzer- und Gruppenberechtigungen für den Zugriff und die Steuerung von RCM-Geräten

      Anmerkung: Diese erweiterten Funktionen werden unterstützt, wenn die RCM-Sender mit KVM over IP-Empfängern gekoppelt sind und von CCKM verwaltet werden.



  • Hardware
    • Unterstützt Strom-/Netzwerk-Failover – Zwei DC-Buchsen für Stromredundanz und 1 RJ-45- und 1 SFP-Glasfaseranschluss für Netzwerk-Failover, um eine ständige Verfügbarkeit für geschäftskritische Anwendungen zu gewährleisten
    • Unterstützt 1Gbps SFP-Glasfasermodul-Erweiterungen bis zu 10 km1
    • Fortschrittlicher Prozessor bietet verlustfreie und latenzarme Videoübertragungen bis zu 1920 x 1200 @ 60 Hz
    • Unterstützt digitalen (DVI) oder analogen (VGA) Videoausgang2
    • Audio-fähig – Unterstützt Stereolautsprecher und Mikrofon
    • Hochgeschwindigkeits-Unterstützung für virtuelle Medien3
    • Auto-MDIX – Erkennt automatisch den Kabeltyp
    • Eingebauter 8 kV/15 kV ESD-Schutz und 2 kV Überspannungsschutz
    • Lüfterloses Design für leisen und energieeffizienten Betrieb
    • Montageoptionen:
      - 2X-021G Zweifach-Rackmontagesatz
      - 2X-031G Einzel-Rackmontagesatz
    • Enthält ein Netzteil in Industriequalität – unterstützt eine Betriebstemperatur von 0-50 °C, um Haltbarkeit und Anpassungsfähigkeit unter rauen Umgebungsbedingungen zu gewährleisten

      Anmerkung:
      1. Das SFP-Modul (2A-136G / 2A-137G) wird separat verkauft. Wenden Sie sich für Produktinformationen an Ihren ATEN-Händler.
      2. Um ein DVI- in ein VGA-Signal umzuwandeln, wird ein DVI-I-zu-VGA-Konverter benötigt.
      3. Abhängig von der Funktionalität des kaskadierten KVM-Switches werden einige Funktionen möglicherweise nicht unterstützt. (Zum Beispiel unterstützen einige Switches keine virtuellen Medien.)



  • Management
    • Integration mit ATEN CCVSR Software zur Aufzeichnung von Videositzungen
    • Lokale Konsole – Flexibler Konsolenzugriff lokal oder über IP
    • EDID Expert™ – Wählt die optimalen EDID-Einstellungen für reibungsloses Einschalten und höchste Anzeigequalität
    • Vier wählbare Zugriffsmodi für mehrere gleichzeitige Zugriffe (Exklusiv-/Belegen-/Freigeben-/Nur-Ansichtsmodus) – Administratoren können die Zugriffsmodi der Berechtigungen auf Tx-Geräte auswählen, um die Zusammenarbeit zu fördern oder Störungen unter den Benutzern zu vermeiden
    • Bildschirmvorschau – Ermöglicht es Benutzern, das Video von bis zu 36 Bildschirmen auf einem Bildschirm zu sehen
    • Schnelles Switchen – Schaltet zwischen verschiedenen Remote-Videoauflösungen auf einem lokalen Bildschirm innerhalb von 0,3 Sekunden um
    • Befehlszeilenschnittstelle – Administratoren können alle RCM-Geräte über RS-232 oder TCP/IP mit einer CLI- oder Drittanbieter-Anwendung steuern
    • Unterstützt Hotkey-Befehle
    • Blinkende LED und Piepton helfen bei der Lokalisierung und Identifizierung von Geräten
    • RCM-Geräte können Inhalte per „Push“ und „Pull“ austauschen



  • Sicherheit
    • Dedizierter LAN-Port für RCM-Direktverbindungen – kann vom Firmennetzwerk isoliert werden
    • Sichere Datenübertragung – AES-128-Bit-Verschlüsselung zur Sicherung aller Daten vor der Übertragung über ein Netzwerk und Entschlüsselung der Daten beim Empfänger
    • Unterstützt das Industriestandard-Protokoll Transport Layer Security (TLS)



  • Virtuelle Medien
    • Virtuelle Medien ermöglichen Dateiübertragungen, OS-Patching, Softwareinstallationen und Diagnosetests
    • Unterstützt USB 2.0 DVD / CD-Laufwerke, USB-Massenspeichergeräte, PC-Festplatten, Ordner und ISO-Images
    • Unterstützt Smart Card/CAC-Leser
    • Funktioniert mit USB-fähigen Servern auf OS- und BIOS-Ebene
Anschlüsse
Konsolenports2 x USB Type A Female (weiß)
1 x DVI-I Female (weiß)
1 x Mini-Stereoklinkenstecker (grün)
1 x Mini-Stereoklinkenstecker (pink)
1 x DB-9 Male (schwarz)
KVM-Ports1 x USB Type B Female(weiß)
1 x DVI-I Female (weiß)
1 x Mini-Stereoklinkenstecker (grün)
1 x Mini-Stereoklinkenstecker (pink)
1 x DB-9 Female (schwarz)
Stromversorgung2 x Gleichstromstecker (schwarz)
LAN-Ports1 x RJ-45 (schwarz)
1 x SFP-Slot
Internet Ports1 x RJ-45 (schwarz)
USB-Port1 x USB Type A Female (weiß)
Steuerung1 x 6-pin Mini-DIN (lila)
I/O9 x DI (0-24 V) (Vorderseite)
1 x DO (0-24 V) (Rückseite)
Relais8 x Relay (Max 24 VDC, 1,2 A) (Rückseite)
Schalter
OSDN/A
VideoN/A
GrafikN/A
Reset1 x Halbeingebaute Drucktaste
Modusauswahl1 x Schiebeschalter (Auto, RS-232 Konfigutation/Zugriffskontrolle, Local)
LEDs
Stromversorgung2 (grün)
Lokal1 (grün)
Extern1 (grün)
10/100/1000 Mb/s2 x LAN (100: orange / 1000: grün)
Verbindung2 x LAN (grün)
1 x SFP (grün)
Emulation
Tastatur / MausUSB
StromverbrauchDC12V:16.9W:133BTU/h

Hinweis:
● Die Messung in Watt gibt die typische Leistungsaufnahme des Geräts ohne externe Belastung an.
● Die Messung in BTU/h gibt die Leistungsaufnahme des Geräts an, wenn es voll belastet ist.
VideoauflösungBis zu 1920 x 1200 @ 60Hz
Umgebung
Betriebstemperatur0 – 50°C
Aufbewahrungstemperatur-20–60°C
Feuchtigkeit0-95 % RH, nicht kondensierend
Physikalische Eigenschaften
GehäuseMetall
Gewicht1,51 kg (3,33 lb)
Abmessungen (L x B x H)21,50 x 21,33 x 4,18 cm
(8,46 x 8,4 x 1,65 “)
HinweisBei einigen Rack-Mount Produkten ist zu beachten, dass die üblichen Abmessungen von BxTxH in einem LxBxH-Format angegeben werden.



Beschr.Ver.VeröffentlichungsdatumDateiname
Firmware Upgradev1.7.1642024-04-22 rcmdvi00bt-v1.7.164.zip
Firmware Upgradev1.7.1632023-03-01 rcmdvi00bt_v1.7.163.zip
Firmware Upgradev1.6.1592022-05-23 rcmdvi00bt_v1.6.159.zip
Bitte besuchen Sie unser Partnercenter (eService) und registrieren Sie das KE-Gerät. Anschließend können Sie den kostenlosen Matrix Manager Lite herunterladen.