Händler | Partner Portal | eShop

Telekommunkations-
betreiber, Rechenzentrum, Deutschland

Die Zusammenlegung einer technischen und einer Kundendienstabteilung führte zur Umgestaltung mehrerer Serverfarmen in 3 unterschiedlichen Städten.

Die zentrale Wartungsstelle, die für alle Rechenzentren verantwortlich ist, verwaltet dank mehrerer KVM-Over-IP-Switche gleichzeitig eine große Anzahl an Servern. Ein angepasstes Verwaltungssystem hilft den IT-Managern beim automatisierten Ablauf der vielen täglichen Betriebsprozesse. Nur bei Unregelmäßigkeiten werden die IT-Managern beauftragt, diese zu überprüfen. Sie können dann Over-IP oder vor Ort sofort Maßnahmen ergreifen.

Wie lauteten die Anforderungen?
Central control

Zentrale Verwaltung

Remote-Zugang zu allen
Serverfarmen von einer zentralen Verwaltungsstelle aus.

Modular

Sicherer Zugang

Der KVM-Switch bietet dem Rechenzentrum ein zusätzliches Maß an Hardwareschutz, besitzt aber auch  zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen, sodass  seine Übereinstimmung mit dem FIPS-140-2-Standard gewährleistet bleibt.

User rights

Lokale Verwaltung

Lokaler Zugang zu einzelnen
Servern in kritischen Fällen.

Was waren die zusätzlichen Vorteile?
Central control

PadClient

Eine App zur raschen Kontrolle von und Zugang zu den Servern über KVM-Switche.

Modular

Auflösungserkennung

Über den EDID-Modus der Dongles kann jeder einzelne Server Auflösungen effizient erkennen.

User rights

Broadcasting-Modus

Der Installierer ist hiermit in der Lage, Aktionen gleichzeitig zu erledigen und sie sofort zu allen Computern zu kopieren.

Wie funktioniert dies?

10 x KL1508AM
Cat-5e/6A-Doppelschiene LCD-KVM-Switch
20 x KA7570
KVM-Adapter

Für dieses Projekt verwendete Produkte

KN4140VA

1-Local /4-Remote Access 40-Port Cat 5 KVM over IP Switch mit Virtual Media (1920 x 1200)

KA7169

USB-DisplayPort-Virtual-Media-KVM-Adapter mit Chipkartenunterstützung