Händler | Partner Portal | eShop

Zentralisierte Management Software

Neu
CC2000 3.0
MSRP: Quote Upon Request
  • Einzelanmeldung zur Konsolidierung der Verwaltung von ATENs KVM over IP Switches, seriellen Konsolenservern, intelligenten PDUs und Geräten von Drittanbietern wie Embedded Service Prozessoren sowie physischen und virtuellen Servern
  • Ein übersichtliches Dashboard Portal, um einen Überblick über alle wichtigen Informationen wie Gerätestatus und Aufgabenergebnisse auf einen Blick zu erhalten
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit HTML5 für eine effektive Verwaltung
  • Bietet Server-Redundanz durch primäre/sekundäre Architektur für die Dienstverfügbarkeit
ROHS
Weee

ATENs CC2000 Zentralisierte Management Software bietet IT-Teams in jeder Branche eine umfassende Lösung, die eine zentrale Verwaltung ihrer IT-Infrastruktur lokal und weltweit über ein einziges Portal ermöglicht. Die Software konsolidiert die Verwaltung aller ATEN KVM over IP Switches, seriellen Konsolenserver, ATEN PDUs und Geräte von Drittanbietern wie z.B. eingebettete Serviceprozessoren, Blade Server sowie physische und virtuelle Server für das In-Band- und Out-of-Band Management. Das brandneue CC2000 bietet eine einfach zu bedienende und dennoch robuste Schnittstelle – und macht die Systemverwaltung effizienter und produktiver.

Mit seiner übersichtlichen und intuitiven HTML 5-basierten Weboberfläche bietet das CC2000 3.0 eine bessere Benutzerfreundlichkeit und erweiterte Funktionen. Durch die Verwendung von konsolidierten Daten, aufgabenbasierter Navigation und vereinfachten Menüs können Administratoren problemlos auf alle IT-Geräte zugreifen, diese konfigurieren und verwalten.

Das CC2000 3.0 verfügt zudem über ein zentrales Portal, das Dashboard, mit dem IT-Mitarbeiter schnell alle wichtigen Informationen erfassen und Überwachungsaufgaben mit minimalem Aufwand und Zeitaufwand erledigen können. Das Dashboard zeigt auf einen Blick einen Überblick über Gerätestatus, Geräteereignisse, Aufgabenergebnisse, Online-Benutzer und die Nutzung lizenzierter Knoten. Mit den Bereichen Gerätestatus und Geräteereignisse können Administratoren sofort über den Zustand der angeschlossenen Geräte informiert werden und erhalten schnell die erzeugten kritischen Protokolle. Der Abschnitt Aufgabenergebnisse liefert wichtige Meldungen über Erfolg oder Misserfolg des Betriebs. Administratoren können auch Details zu aktuell angemeldeten Benutzern anzeigen und verdächtige Benutzersitzungen beenden. Die erweiterte Benachrichtigungsfunktion des Dashboards hilft den Benutzern, Probleme schnell zu beheben und Probleme effizient zu beheben.

Der patentierte Panel DynaArray™ Modus des CC2000 3.0 ermöglicht es Administratoren, die Ausgabe mehrerer Ports in einzelnen Panels auf demselben Bildschirm anzuzeigen. Die Panel Konfiguration kann die Ports verschiedener over-IP KVM Geräte kombinieren und gibt Administratoren eine flexible Auswahl, welche Geräte sie überwachen möchten und wie die Ports auf dem Bildschirm angezeigt werden. Ports können einfach durch Klicken auf das Panel, in dem sie angezeigt werden, aufgerufen und verwaltet werden.

Die CC2000 3.0 Zentralisierte Management Software verwendet eine primär-sekundäre Architektur, um einen redundanten Dienst zu gewährleisten. Wenn der primäre CC2000 3.0 Server ausfällt, funktioniert das CC2000 3.0 Managementsystem weiterhin, da eine der sekundären Einheiten die erforderlichen Verwaltungsdienste bereitstellen kann, bis die primäre Einheit wieder online ist. Diese Funktion stellt sicher, dass Sie bei Bedarf jederzeit auf all Ihre Geräte zugreifen können.

Mit Hilfe des CC2000 3.0 können Anwender Probleme zeitnah beheben und Probleme effizient lösen. Als sichere und zentralisierte Systemverwaltungslösung erfüllt die CC2000 3.0 Software die Anforderungen der IT-Administratoren an eine zentrale Verwaltung und einfache Überwachung und gibt ihnen die vollständige Kontrolle über ihre Rechenzentren, Serverräume und Niederlassungen, wo immer sie eingesetzt werden.

Lieferumfang

  • 1x CC2000 3.0 USB Lizenzschlüssel
  • 1x Software-CD
  • Einzelanmeldung zur Konsolidierung der Verwaltung von ATENs KVM over IP Switches, seriellen Konsolenservern, intelligenten PDUs und Geräten von Drittanbietern wie Embedded Service Prozessoren sowie physischen und virtuellen Servern
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit HTML5 für eine benutzerfreundliche Bedienung
  • Übersichtliches Dashboard Portal, um einen Überblick über den Gerätestatus, Geräteereignisse, Aufgabenergebnisse, Online-Benutzer und die Nutzung lizenzierter Knoten anzuzeigen
  • Flexibler Fernzugriff auf Serviceprozessoren wie Redfish (iDRAC8/iLO5), Dell iDRAC5/6/8, HP iLO2/3/5, IBM RSA II, Dell CMC, IBM AMM, HP OA, IPMI, IMM oder auf IT-Geräte mit RDP, VNC, SSH oder Telnet IP-Tools
  • Unterstützt den Zugriff und die Kontrolle auf virtualisierte Umgebungen über VMware vSphere 5.5/6.0/6.5 Windows Server 2008, 2012 & 2016 oder Citrix XenServer 6.5.
  • Unterstützt die Verwaltung von APC PDUs (AP79xx, AP89xx und AP86xx)
  • Unterstützt LDAP, AD, Kerberos, RADIUS und TACACS+ für zentralisierte Authentifizierung und Autorisierung Zentralisierte rollenbasierte Richtlinien zur Kontrolle der Benutzerzugriffsrechte
  • Militärische Verschlüsselung (AES 256-Bit) für den sicheren End-to-End Knotenzugriff
  • Zugriffskontrolle zur Gewährung oder Einschränkung des Benutzerzugriffs nach IP- oder MAC-Adresse und SAS 70-Konformität für konfigurierbare fehlgeschlagene Anmeldeversuche und Sperrung
  • Unterstützt Zertifikate von Drittanbietern (CA)
  • TLS v1.2 Datenverschlüsselung (AES-256 Bit unterstützt) und RSA 2048 Bit Zertifikate, um die Benutzeranmeldung im Browser zu sichern
  • Unterstützt starke Benutzerkennwortrichtlinien, um die Sicherheit von Benutzerkonten zu erhöhen
  • Konsolidiert Protokolle von ATENs KVM over IP Switches, seriellen Konsolen Servern und anderen Geräten über das Syslog Protokoll für den Prüfnachweis
  • Universelle Unterstützung für virtuelle Medien für eine einfache Softwareverteilung (ISO-Image mounten, booten oder das Gerät per Fernzugriff aktualisieren)
  • Unterstützung von Ereignisbenachrichtigungen per E-Mail, SNMP (v1, v2c, v3) und Syslog
  • Aufgabenplanung für die Sicherung der CC2000 3.0 Datenbank und Konfiguration, den Export von Protokollen und die Steuerung des Ein- und Ausschaltens auf PDU Geräten
  • Mitteilungsfenster — zeigt interne Systemmeldungen oder kritische Protokolle, die mit nur einem Klick im Detail angezeigt werden können.
  • Panel Array Modus - ermöglicht es Administratoren, mehrere Videoausgänge von entfernten Servern auf einem Bildschirm zu überwachen
  • Maus DynaSync – automatische Synchronisierung der lokalen und Remote Mausbewegungen
  • Bietet Server-Redundanz durch primäre/sekundäre Architektur für die Dienstverfügbarkeit
  • Schneller Gerätezugriff und Verwaltung – Kürzlich und Mein Favorit für eine Liste der kürzlich besuchten Geräte bzw. für eine Liste der mit Lesezeichen versehenen Geräte.
  • Online Chat – Sofortige Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Benutzern (z.B. für eine schnelle Problembehebung)
Kompatible Geräte
KVM over IP SwitchesKL1108V, KL1116V, KL1508Ai, KL1516Ai, KH1508Ai, KH1516Ai, KN1000, KN1000A, KN1108v, KN1116v, KN1108VA, KN1116VA, KN2124VA, KN2140VA, KN4124VA, KN4140VA, KN1132V, KN2116VA, KN2132VA, KN4116VA, KN4132VA, KN4164V, KN8132V, KN8164V, KN2116A, KN2132, KN4132, CN8000A, CN8000, CN8600, CN9600, CS1708i, CS1716i, IP8000
Serielle Konsole ServerSN0148CO, SN0132CO, SN0116CO, SN0108CO, SN9116CO, SN9108CO, SN0148, SN0132, SN0116A, SN0108A, SN9116, SN9108, SN3101
PDUsATEN:
PE8324, PE8216, PE8208, PE8108, PE7208, PE7108, PE6324, PE6216, PE6208, PE6108, PE5208, PE5108, EC2004, EC1000.
APC:
AP79xx, AP89xx und AP86xx.
ServiceprozessorDell iDRAC5/6/8, HP iLO2/3/5, Redfish, IBM RSA II, Dell CMC, IBM AMM, HP OA, IPMI, IMM.
Virtuelle InfrastrukturVMware vSphere 5.5/6.0/6.5 Windows Server 2008/2012/2016 und Citrix XenServer 6.5.
Authentifizierung und AutorisierungUnterstützt lokale Benutzerkonten, LDAP, AD, Kerberos, RADIUS und TACACS+.
Rollen-basierte (Super Administrator, System Administrator, Geräte Administrator, Benutzer Administrator, Benutzer, Auditor) Richtlinien für die Zugriffsberechtigung.
Import von Benutzerlisten (*.csv), um mehrere Benutzer gleichzeitig zu erstellen.
SicherheitAES 256-Bit Verschlüsselung für den sicheren End-to-End Knotenzugriff.
IP- oder MAC-Adressen blockieren.
Virtuelle Medien Sicherheitsblockierung.
Konfigurierbare fehlgeschlagene Anmeldeversuche und Aussperrung.
Unterstützt von Drittanbietern (CA) signierte Zertifikate.
Sichere Webverbindung mit TLS v1.2 und RSA 2048-Bit Zertifikaten.
Starke Benutzerpasswort Authentifizierung.
Konfigurierbarer Zeitablauf der Benutzersitzung.
Netzwerkprotokoll und IP-ToolsIPv4/IPv6, RDP, VNC, SSH und Telnet.
ViewerJavaClient (JNLP).
WinClient (ActiveX).
Mouse DynaSync.
Panel Array Mode (bis zu 64 KVM Ports).
Virtuelle Medien.
Exit Macro Unterstützung.
BenachrichtigungSMTP.
SNMP (v1, v2c, v3).
Syslog.
Systemmeldung.
AufgabenplanungCC2000 Datenbank Backup.
CC2000 Konfigurations-Backup.
Geräte-Firmware Upgrade.
Systemprotokolle exportieren.
Geräteprotokolle exportieren.
Serielle Konsolenserverprotokolle exportieren.
Ein/Ausschalten der Stromzufuhr an der ATEN PDU.
LogsSystemprotokolle.
Geräteprotokolle.
Serielle Konsolenserverprotokolle.
SNMP-Traps.
Aktivitätsbericht.
Server-RedundanzPrimäre/Sekundäre Architektur.
1 primär mit maximal 31 sekundären Servern.
Unterstützte Betriebssysteme- Unterstützes OS mit JAVA Runtime Environment (JRE) 8
Windows: 8, 10, Server 2008, Server 2012, Server 2016, oder Server 2019
Linux: Redhat Enterprise v7, SUSE Enterprise 9 & 10, Ubuntu 15.10, Debian 8.2, Fedora 23, OpenSUSE 13.1, CentOS 7
-
Unterstützte BrowserInternet Explorer (11), Chrome (56 oder höher), Firefox (60 oder höher).
Unterstützung mehrerer SprachenEnglish, 繁體中文, 简体中文, 日本語, 한국어, Française, Español, Português, Deutsch, Pусский.
AndereDashboard
Online-Benutzerverwaltung.
NTP (Network Time Protocol).
MOTP (Mobile One Time Password)
Lizenz
Basis (kostenlos)1 Primär/16 Knoten.
CC2000 USB LizenzoptionenCC2000TN (Tiny Pack: 1 Primär/32 Knoten).
CC2000XL (Extra Lite Pack: 1 Primär, 64 Knoten).
CC2000LE (Lite Pack: 1 Primär, 128 Knoten).
CC2000LS (Lite Plus Pack: 1 Primär, 256 Knoten).
CC2000SD (Standard Pack: 1 Primär/1 Sekundär, 512 Knoten).
CC2000PS (Plus Pack: 1 Primär/5 Sekundär, 2048 Knoten).
CC2000PM (Premium Pack: 1 Primär/9 Sekundär, 5120 Knoten).
CC2000PL (Platinum Pack: 1 Primär/15 Sekundär, Unbegrenzt Knoten).
CC2000MX (Maximum Pack: 1 Primär/31 Sekundär, Unbegrenzt Knoten).
SystemerweiterungenCCS1 (Add-on 1 Sekundärer Server Lizenz).
CCN1 (Add-on 1 Knoten Lizenz).
CCN10 (Add-on 10 Knoten Lizenz).
CCN50 (Add-on 50 Knoten Lizenz).
CCN100 (Add-on 100 Knoten Lizenz).
CCN500 (Add-on 500 Knoten Lizenz).
CCN1000 (Add-on 1000 Knoten Lizenz).
CCN10000 (Add-on 10000 Knoten Lizenz).
CCNU (Add-on unbegrenzt Knoten Lizenz).
Mindestanforderungen an die HardwareCPU: Pentium 4, 2,60 GHz oder höher
Speicher: 1 GB
Festplatte: 500 MB oder mehr freier Speicherplatz
Ethernet: Giga LAN
Lieferumfang1 x CC2000 USB Lizenzschlüssel
1 x Software-CD



BetriebssystemBeschr.Ver.VeröffentlichungsdatumDateiname
AuthKeyStatus-Software
CC2000 AuthKeyStatus Softwarev2.2.2112015-12-10 ccauthkeystatus_v2.2.211.zip
Software aufrüsten
WindowsUpgrade Softwarev3.2.3122020-09-30 cc2000-upgrade-windows_v3.2.312.zip
LinuxUpgrade Softwarev3.2.3122020-09-30 cc2000-upgrade-linux_v3.2.312.zip
LinuxUpgrade Softwarev3.1.3042020-05-08 cc2000-upgrade-linux_v3.1.304.zip
WindowsUpgrade Softwarev3.1.3042020-05-08 cc2000-upgrade-windows_v3.1.304.zip
WindowsUpgrade Softwarev3.1.3032020-01-17 cc2000-upgrade-windows_v3.1.303.zip
LinuxUpgrade Softwarev3.1.3032020-01-17 cc2000-upgrade-linux_v3.1.303.zip
LinuxUpgrade Softwarev3.1.3012019-10-29 cc2000-upgrade-linux_v3.1.301.zip
WindowsUpgrade Softwarev3.1.3012019-10-29 cc2000-upgrade-windows_v3.1.301.zip
Dienstprogramm
LinuxDatabase migration utility (from v2.8.x to v3.1.x only)v1.0.0942020-09-30 cc2000_DBMigrationUtility-linux_v1.0.094.zip
WindowsDatabase migration utility (from v2.8.x to v3.1.x only)v1.0.0942020-09-30 cc2000_DBMigrationUtility-Windows_v1.0.094.zip
Dienstprogramm für Hyper-V-Server
Utility For Hyper-V Serverv1.0.0802017-02-07 utility-for-hyperV-server-configuration_dotnet40_v1.0.080.zip
Sonstiges
MIB Filesv1.0.0812020-05-08 cc2000v3_MIB_File_v1.0.081.zip
MIB Filesv1.0.0712020-01-17 cc2000v3_MIB_File_v1.0.071.zip
Bitte besuchen Sie unser Partnercenter (eService) und registrieren Sie das KE-Gerät. Anschließend können Sie den kostenlosen Matrix Manager Lite herunterladen.