Händler | Partner Portal | eShop

1-Local/4-Remote geteilter Zugriff 24-Port Multi-Interface KVM über IP Switche der Kategorie 5

Neu
KN4024VB
  • Hohe Portdichte – RJ-45-Stecker und Cat 5e / 6-Kabel für bis zu 24 Ports im 1U-Gehäuse
  • Panel-Array-Modus™ – überwacht alle Anschlüsse in einem Rasterbildschirm (sowohl lokale als auch entfernte Bildschirme)
  • Integriert mit ATEN CC2000 Centralized Management Software und CCVSR Video Session Recording Software
  • Hochgradige Sicherheit – unterstützt FIPS 140-2 Level 1 Sicherheitsstandards, die ein eingebettetes FIPS 140-2 zertifiziertes OpenSSL Verschlüsselungsmodul verwenden (Zertifikat #1747, #2398, #2473)
HDMI
MSRP: Quote Upon Request

Die KVM über IP-Switche der Serie KN4024VB bieten lokale Konsolen und Remote-over-IP-Zugriff für Benutzer, die ihr gesamtes Rechenzentrum über ein Netzwerk überwachen und darauf zugreifen möchten. Die KN-Serie bietet eine überragende FHD-Videoauflösung von bis zu 1920 x 1200, Übertragungen virtueller Medien mit doppelter Geschwindigkeit, FIPS 140-2 mit Sicherheitsstandards der Stufe 1 durch Verwendung eines eingebetteten FIPS 140-2-zertifizierten OpenSSL-Verschlüsselungsmoduls. Ausgestattet mit zwei integrierten Netzwerkkarten (NICs) ist die KN-Serie so konzipiert, dass sie einen zuverlässigen und verfügbaren Fernzugriff auf alle Server gewährleistet. Auf die KN-Serie kann über WinClient / JavaClient* an einer Konsole von einem separaten Standort aus zur Verwaltung und Bedienung zugegriffen werden. ATEN bietet auch eine iOS-App – PadClient, deren intuitive Oberfläche es einfach macht, sich mit dem KVM über IP-Switch zu verbinden und Computer direkt vom iPad des Benutzers zu steuern. Bitte besuchen Sie die PadClient-Webseite für weitere Informationen.

Dieser KVM-Switch bietet Out-of-Band-Zugriff mit externer Modemunterstützung für die Fehlersuche auf BIOS-Niveau, wenn das Netzwerk ausgefallen ist. Er ermöglicht es IT-Administratoren, Netzwerkgeräte (z. B. Server, Speicher, Router und Switch) in Serverräumen über Verwaltungsnetzwerke zu verwalten, die von den Haupt-/Produktionsnetzwerken getrennt sind. Wenn der Zugriff auf die Netzwerkgeräte über das Produktionsnetzwerk schwierig ist, können die Administratoren dennoch über den KVM-Switch auf sie zugreifen. Der KVM-Switch bietet mehrere Out-of-Band-Zugriffsmethoden, z. B. eine direkte Konsolenverbindung von einem lokalen Computer, eine USB-Konsolenverbindung von einem Laptop, eine PSTN-Verbindung über ein Modem oder eine dedizierte Management-Netzwerkverbindung über den Ethernet (LAN)-Port.

Die KN-Serie kann in die zentrale Management Software CC2000 von ATEN’integriert werden. Die CC2000 bietet eine bessere Benutzererfahrung und erweiterte Benutzerfreundlichkeit. Durch die Nutzung konsolidierter Daten, aufgabenbasierter Navigation und vereinfachter Menüs können Administratoren auf alle IT-Geräte zugreifen und diese einfach konfigurieren und verwalten.

Die KN-Serie ist mit ATENs KVM over IP Console Station, der KA82-Serie, kompatibel. Die KA82-Serie ist eine Standalone-Konsole, die PC oder NB ersetzt und den Benutzern den Fernzugriff, die Überwachung und Steuerung aller Server ermöglicht, die mit mehreren ATEN’s KN-Serien verbunden sind, mit undurchdringlicher Sicherheit gegen Virenbedrohungen. Sie ist besonders für Umgebungen geeignet, in denen ein PC nicht erlaubt ist. Darüber hinaus arbeitet die KN-Serie mit ATEN’s PDU Remote Power Management-Systemen über die KVM über IP-Switches’ Benutzeroberfläche.

Weitere exklusive Merkmale der KN-Serie sind Message Board, Panel-Array-Modus, Maus DynaSync™ und die Adapter-ID. ATEN KVM über IP-Switche sparen den Benutzern Zeit und Geld, da sie es den Administratoren ermöglichen, ihre Rechenzentren praktisch von jedem Ort aus zu verwalten und so die Reise- und MTTR-Kosten (Mean Time to Repair) zu minimieren und die höchste Verfügbarkeit der Rechenzentrumsdienste zu gewährleisten.

Anmerkung:
Wir empfehlen die Verwendung der WinClient-App oder der JavaClient-App für eine robustere Verwaltung und Steuerung. Leistung und Nutzung können je nach der Hardwarekonfiguration des Benutzers variieren. Erforderlich sind mindestens 8 GB RAM, eine Dual-Core-CPU und eine Grafikkarte, die OpenGL unterstützt. Bitte stellen Sie auch sicher, dass der Browser die neueste Version ist.

Lieferumfang

  • 1x KN4024VB KVM über IP-Switch
  • 2x Netzkabel
  • 1x Befestigungssatz
  • 2x Lok-U-Stecker
  • 1x Lok-U-Plug Installationswerkzeug
  • 1x Fußpadset (4 Stück)
  • 1x Gebrauchsanweisung
  • Hardware
    • Hohe Portdichte – RJ-45-Stecker und Cat 5e / 6-Kabel für bis zu 24 Ports im 1U-Gehäuse
    • Laptop USB-Konsole (LUC) – ein spezieller USB-Anschluss ermöglicht den direkten Anschluss an einen Laptop zur einfachen Bedienung der Konsole
    • 4 separate Busse für KVM-over-IP-Fernzugriff
    • Zwei 10 / 100 / 1000 Mbps NICs für redundanten LAN- oder zwei IP-Betrieb
    • Unterstützung von Blade-Servern
    • Unterstützt PS/2, USB, Sun Legacy und serielle (RS-232) Anschlüsse
    • Multiplattform-Server-Umgebungen: Windows, Mac, Sun, Linux und VT100-basierte serielle Geräte
    • Audio aktiviert
    • Duale Power-Versorgung
    • Videoauflösung bis zu 1920 x 1200 @ 60 Hz; 24-bit Farbtiefe
    • Kaskadierbar – steuert bis zu 384 Computer



  • Verwaltung
    • 4 separate Busse für lokalen und entfernten KVM-over-IP-Zugriff
    • Integriert mit ATEN CC2000 Centralized Management Software und CCVSR Video Session Recording Software
    • Unterstützt 64 Benutzerkonten und bis zu 32 Benutzer können gleichzeitig zur Verwaltung angemeldet sein
    • Green IT Fan – automatische Anpassung der Lüftergeschwindigkeit in Abhängigkeit von der Temperatur
    • Ereignisprotokollierung und Windows-basierter Protokollserver
    • Ereignisbenachrichtigung – unterstützt Benachrichtigung über SMTP-E-Mail, SNMP-Trap und SMS (mit zusätzlichen mobilen Geräten)
    • Ereignisziel– Ereignisprotokolle werden auf Log-Server, Syslog-Server und USB-Laufwerk gespeichert
    • Firmware aufrüstbar
    • Out-of-Band-Zugang – Modem-Ein-/Auswahl-/Rückwahl-Unterstützung
    • Adapter-ID – speichert Port-Informationen, so dass Administratoren die Server an andere Ports verlegen können, ohne die Adapter und Switches neu konfigurieren zu müssen
    • Der Modus der geteilten Ports – ermöglicht mehreren Benutzern den gleichzeitigen Zugriff auf einen Server
    • Unterstützt ATEN KVM over IP-Konsolenstation (KA82xx-Serie)
    • Die KVM-Ports des Switches können mit den Stromausgängen der ATEN-PDUs verknüpft werden, um die Stromversorgung per Fernzugriff zu verwalten
    • Unterstützt IPv4, IPv6



  • Leicht zu bedienende Schnittstelle
    • Unterstützt die PadClient-Anwendung auf einem iPad für die mobile Verwaltung
    • Panel-Array-Modus™ – überwacht alle Anschlüsse in einem Rasterbildschirm (sowohl lokale als auch entfernte Bildschirme)
    • Lokale Konsole, browserbasierte und AP-GUIs bieten eine einheitliche, mehrsprachige Benutzeroberfläche, um die Einarbeitungszeit zu minimieren und die Produktivität zu steigern
    • Multiplattform-Client-Unterstützung (Windows, Mac OS X, Linux und Sun)
    • Multi-Browser-Unterstützung – Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari, Opera, und Netscape
    • Browser-basierte GUI in reiner Web-Technologie – ermöglicht Administratoren die Durchführung von Verwaltungsaufgaben ohne vorinstallierte Software. (z.B. Java)
    • Unterstützt webfreundlichen KVM-over-IP-Zugriff mit HTML5-WebClient-Viewer – Benutzer können aus der Ferne auf alle angeschlossenen Server und PCs zugreifen, ohne Java oder ein Browser-Plug-in zu installieren
    • Benutzer können mehrere virtuelle Remote-Desktop-Sitzungen starten, um mehrere Server während derselben Anmeldung zu steuern
    • Bildschirmfüllender oder großer und skalierbarer virtueller Remote-Desktop
    • Keyboard / Mouse Broadcast – Tastatur- und Maus-Signale können über alle Server gleichzeitig dupliziert werden
    • Video-Synchronisierung mit der Lokalen Konsole – EDID-Informationen des Monitors der Lokalen Konsole sind auf dem KVM-Adapter gespeichert, um die Auflösung des Bildschirms zu optimieren



  • Sicherheit
    • Hochgradige Sicherheit – unterstützt FIPS 140-2 Level 1 Sicherheitsstandards, die ein eingebettetes FIPS 140-2 zertifiziertes OpenSSL Verschlüsselungsmodul verwenden (Zertifikat #1747, #2398, #2473)
    • Unterstützung der Fernauthentifizierung: RADIUS, LDAP, LDAPS und MS Active Directory
    • Unterstützt TLS 1.2-Datenverschlüsselung und RSA 2048-Bit-Zertifikate zur Sicherung der Benutzeranmeldung über den Browser
    • Dank des flexiblen Verschlüsselungsdesigns können Benutzer eine beliebige Kombination aus 56-Bit-DES, 168-Bit-3DES, 256-Bit-AES, 128-Bit-RC4 oder Zufallswert für die unabhängige Verschlüsselung von Tastatur/Maus-, Video- und virtuellen Medien-Daten wählen
    • Unterstützung für IP/MAC-Filter
    • Konfigurierbare Benutzer- und Gruppenberechtigungen für den Serverzugriff und die Steuerung
    • Automatisiertes Dienstprogramm zur CSR-Erstellung und Authentifizierung von Drittanbieter-CA-Zertifikaten



  • Virtuelle Medien
    • Virtuelle Medien verbessern die Datenübertragungsleistung, ideal für Dateiübertragungen, Betriebssystem-Patching, Software-Installationen und Diagnosetests
    • Arbeitet mit USB-fähigen Servern auf Betriebssystem- und BIOS-Ebene
    • Unterstützt USB2.0-DVD-/CD-Laufwerke, USB-Massenspeichergeräte, PC-Festplatten und ISO-Images



  • Virtueller Fern-Desktop
    • Videoqualität wie monochrome Farbtiefe, Schwellenwert- und Rauscheinstellungen, Bandbreitenerhöhung/-verringerung können zur Optimierung der Datenübertragungsgeschwindigkeit angepasst werden
    • Mouse DynaSync™ – synchronisiert automatisch die Bewegungen der lokalen und der entfernten Maus
    • Bildschirmtastatur mit mehrsprachiger Unterstützung
    • Zugriff auf BIOS-Niveau zur Fehlerbehebung
Konsolenverbindungen
Lokal1 (Anteil)
Extern4
Computerverbindungen
Direkt24
Maximum384 (über Kaskade)
PortauswahlDrucktasten, Hotkeys, GUI
Anschlüsse
Konsolenports2 x USB Typ-A Buchse (Weiß)
1 x HDMI-Buchse (Schwarz)
1 x VGA HDB-15 (Blau)
USB-Port3 x USB Typ-A Buchse
Audio2 x Audio Jack Female
Laptop USB Console- (LUC-) Port1 x USB Mini-B Buchse
KVM-Ports24 x RJ-45 Buchse
Seriell1 x RJ-45 Buchse
PON1 x RJ-45 Buchse
LAN-Ports2 x RJ-45 Buchse
Stromversorgung2 x IEC 60320/C14
Schalter
Portauswahl2 x Druckknöpfe
Reset1 x Halbversenkter Druckknopf
Stromversorgung2 x Wippschalter
LEDs
Online / ausgewählt24 (Grün/Orange)
Verbindung 10 / 100 / 1000 Mb/s2 (Rot/Orange/Grün)
Stromversorgung2 (Grün)
Emulation
Tastatur / MausPS/2; USB
Video
Lokal1920 x 1200 @ 60Hz
Extern1920 x 1200 @ 60Hz
Suchintervall1 - 255 Sekunden
Nenneingangsleistung100–240V~ ; 50-60Hz; 1A
StromverbrauchAC110V:45.3W:266BTU/h
AC220V:44.7W:263BTU/h

Hinweis:
● Die Messung in Watt gibt die typische Leistungsaufnahme des Geräts ohne externe Belastung an.
● Die Messung in BTU/h gibt die Leistungsaufnahme des Geräts an, wenn es voll belastet ist.
Umgebung
Betriebstemperatur0 - 40˚C
Aufbewahrungstemperatur-20 - 60˚C
Feuchtigkeit0 - 80% RH, nicht kondensierend
Physikalische Eigenschaften
GehäuseMetall
Gewicht5.22 kg ( 11.5 lb )
Abmessungen (L x B x H)43.36 x 41.21 x 4.40 cm
(17.07 x 16.22 x 1.73 in.)
HinweisBei einigen Rack-Mount Produkten ist zu beachten, dass die üblichen Abmessungen von BxTxH in einem LxBxH-Format angegeben werden.

Bitte besuchen Sie unser Partnercenter (eService) und registrieren Sie das KE-Gerät. Anschließend können Sie den kostenlosen Matrix Manager Lite herunterladen.