Händler | Partner Portal | eShop

48-Port Serieller Konsolen Server mit Dual-Strom/LAN

Neu
SN0148CO
  • Sicherer In-Band- und Out-of-Band Remote Zugriff auf serielle Konsole
  • Vielseitige serielle Betriebsarten – Konsolen Verwaltung, Konsolen Verwaltung Direkt, Real COM Port, TCP Server/Client, UDP Server/Client und Virtuelles Modem
  • Die Auto-Sensing DTE/DCE-Funktion unterstützt eine direkte Verbindung zu Cisco Netzwerk Switches (und anderen kompatiblen Geräten) ohne Rollover-Kabel für eine komfortablere Bereitstellung der IT-Infrastruktur
  • Online/Offline Erkennung angeschlossener serieller Geräte (einschließlich Anschlussblöcke) – automatisches Senden von Ereignisbenachrichtigungen, wenn die Geräte offline sind, zur Überwachung des Gerätestatus
ROHS
Weee
MSRP: Quote Upon Request

ATEN präsentiert mit der SN01xxCO Serie (SN0108CO / SN0116CO / SN0132CO / SN0148CO) eine neue Generation von seriellen Konsolenservern. Mit Dual-Strom / LAN in den SN01xxCO Modellen integrieren sie modernste Technologien für eine komfortable Installation, sicheren Zugriff auf serielle Geräte, einfache Verwaltung und umfassende Kontrolle für Rechenzentren.

Die SN01xxCO Serie verfügt über Cisco Pinbelegungen und Auto-Sensing DTE/DCE-Funktion und ermöglicht eine direkte Verbindung zu Cisco Netzwerk Switches (und anderen kompatiblen Geräten) ohne Rollover-Kabel für eine noch zeitsparendere Bereitstellung der IT-Infrastruktur. Darüber hinaus unterstützen die SN01xxCO Modelle die Online-Erkennung angeschlossener serieller Geräte (einschließlich Anschlussblöcke) zur Überwachung des Gerätestatus. Eine E-Mail Benachrichtigung wird an den Administrator gesendet, wenn angeschlossene Geräte offline sind.

Mit zwei Ethernet-Ports und Netzteilen unterstützt der SN01xxCO sowohl Stromredundanz als auch Failover- oder Dual-IP-Adresszugriff und gewährleistet so eine 24/7-Verfügbarkeit des Zugriffs auf serielle Geräte. Die SN01xxCO Serie bietet auch zwei DC*-Optionen für eine flexiblere Implementierung.

Verfügbar als 8-, 16-, 32- und 48-Port Modelle, bieten die SN01xxCO seriellen Konsolenserver sowohl In-Band als auch Out-of-Band (OOB) Fernzugriff auf Server und Netzwerkgeräte über einen direkten Telnet/SSH Client und Java Viewer. Die OOB Verwaltung ermöglicht es IT-Administratoren, Netzwerkgeräte (z.B. Router, Switch, USV) in Serverräumen über von den Haupt-/Produktionsnetzwerken getrennte Verwaltungsnetzwerke zu verwalten. Bei Zugriffsschwierigkeiten im Produktionsnetzwerk können die Administratoren weiterhin über den Konsolenserver auf sie zugreifen. Die seriellen Konsolenserver bieten Out-of-Band Zugriffsmethoden wie direkte Konsolenverbindung von einem lokalen Computer, USB-Konsolenverbindung von einem Laptop, PSTN-Verbindung über Modem oder hybride Netzwerkverbindung über die dualen LAN-Ports (einer mit dem Produktionsnetzwerk und der andere mit dem Verwaltungsnetzwerk verbunden).

Implementiert mit verschiedenen Sicherheitstechnologien wie TLS 1.2 Datenverschlüsselung, RSA 2048-Bit Zertifikaten, konfigurierbaren Benutzerberechtigungen für den Zugriff und die Kontrolle von Ports, lokaler/ferner/fremder Authentifizierung und Autorisierung, IP/MAC-Adressfilter und FIPS 140-2-zertifizierter Kryptographie, bieten die SN01xxCO seriellen Konsolenserver Administratoren die Sicherheit für einfachen und hochrangigen Zugriff. So können beispielsweise Zugriffsrechte und Privilegien auf 8/16/32/48 serielle Schnittstellen einzeln angewendet werden. Die Daten werden verschlüsselt, um sicherzustellen, dass Informationen und Steuerung stets geschützt sind. Die Protokollierung und Meldungen von Systemereignissen helfen bei der schnellen Lösung von Problemen und Eindämmung von Risiken. Obwohl durch die oben genannten Beispiele gesichert, vereinfacht die konsolidierte Passwortauthentifizierung die Verwaltung.

Die SN01xxCO Serie wird verwendet, um serielle Geräte an ein Ethernet Netzwerk anzuschließen, um den Zugriff und die Steuerung anspruchsvoller Anwendungen zu ermöglichen, die industrielle Steuerung, Datenerfassung, Umgebungsüberwachung, Fernbetrieb von Anlagen und Gerätemanagement verwalten. Administratoren stehen mehrere Betriebsarten zur Verfügung, darunter Konsolen Verwaltung, Konsolen Verwaltung Direkt, Real COM Port, TCP Server/Client, UDP Server/Client und Virtuelles Modem. Darüber hinaus arbeitet die SN01xxCO Serie mit den PDU** Remote Energieverwaltungssystemen von ATEN zusammen. Beide können über die ATEN CC2000 Software genutzt werden, um einen zentralisierten Zugriff auf serielle Geräte und eine integrierte Energieverwaltung bereitzustellen.

Mit ihren umfassenden Funktionen, hilft die SN01xxCO Serie bei der Maximierung der IT-Produktivität, Erhöhung der Skalierbarkeit und Verringerung von Betriebskosten mit einfacher Fernverwaltung von seriellen Geräten. Die seriellen Konsolenserver sparen Ihnen Zeit und Geld, indem Administratoren die Möglichkeit gegeben wird, ihre Datenzentren von praktisch überall zu verwalten – was die Kosten für Reisen und mittlerer Instandsetzungsdauer minimiert und die höchste Verfügbarkeit für Datencenter Dienste gewährleistet.

*Verfügbar mit DC-Stromversorgung nach Kundenwunsch (SN0108COD / SN0116COD / SN0132COD / SN0148COD).
**PG Serie

Lieferumfang

  • 1 x SN0148CO Serieller Konsolen Server
  • 1 x LIN6-04U1-M18G Laptop USB Konsolenkabel
  • 2 x LIN2-418K-E12G Stromkabel (AC Modelle)
  • 1 x KC06-0029-B02G Montageset
  • 2 x 0X12-0017-301G Lok-U-Plug
  • 1 x 0X12-0017-401G Lok-U-Plug Installationswerkzeug
  • 1 x Fuß-Auflage-Set (4 Stk.)
  • 1 x Benutzeranleitung
  • Systemzugriff und Verfügbarkeit
    • Sicherer In-Band- und Out-of-Band Remote Zugriff auf serielle Konsole
    • Browserzugriff mit einer intuitiven GUI
    • Terminal-basierter Zugriff mit einer menügesteuerten Benutzeroberfläche
    • Modem Dial-In/Dial-Back/Dial-Out Zugriff
    • Frontseitige USB-Anschlüsse für Speicher oder USB-basierte PC-Karten
    • Laptop USB Console (LUC) Anschluss für den Zugriff auf lokale Konsolen über den Laptop
    • Duale Ethernet-Ports ermöglichen Fehlerkontrolle oder doppelten IP-Adresszugriff
    • Dual Stromversorgung



  • Serielle Konsolen Verwaltung
    • Die Auto-Sensing DTE/DCE-Funktion unterstützt eine direkte Verbindung zu Cisco Netzwerk Switches (und anderen kompatiblen Geräten) ohne Rollover-Kabel für eine komfortablere Bereitstellung der IT-Infrastruktur
    • Online/Offline Erkennung angeschlossener serieller Geräte (einschließlich Anschlussblöcke) – automatisches Senden von Ereignisbenachrichtigungen, wenn die Geräte offline sind, zur Überwachung des Gerätestatus
    • Bequemer und einfacher Zugriff auf serielle Geräte über wählbare Telnet/SSH- und Drittanbieter-Clients wie PuTTY
    • Einfacher Portzugriff über auswählbares ActiveX oder Java Serial Viewer
    • Umfassende Viewer Funktion – Kopieren/Einfügen, Anmelden, Datenimport, Makro, Senden und Message Board
    • Bereit für Sun Solaris – Sun “break-safe”
    • Alarmstrings – Wenn eine der vordefinierten Zeichenketten mit der von den seriellen Geräten gesendeten Nachricht übereinstimmt, werden Sie vom seriellen Konsolenserver über SNMP Trap Alarm und/oder eine E-Mail informiert
    • Befehlsfilter – Administratoren können Benutzer nur vorgegebene Befehle ausführen lassen
    • Mehrere Benutzer können gleichzeitig auf denselben Port zugreifen – bis zu 16 Verbindungen pro Port
    • Modi für den gleichzeitigen Zugriff – Exclusive/Occupy/Share
    • Funktioniert mit ATEN PDU* Produkten für die Stromversorgungsverwaltung jedes Ports



  • Sicherheit
    • Unterstützt sichere Anmeldung über den Browser mit TLS 1.2 Datenverschlüsselung und RSA 2048 Bit Zertifikate
    • Konfigurierbare Benutzerberechtigungen für den Portzugriff und Steuerung
    • Lokale und Remote Authentifizierung und Anmeldung
    • Drittanbieter-Authentifizierung über RADIUS, TACACS+, LDAP/AD und Kerberos
    • IP- und MAC-Adressfilter für erweiterten Sicherheitsschutz
    • Hochwertige Sicherheit – unterstützt FIPS 140-2 Level 1 Sicherheitsstandards, die ein integriertes, FIPS 140-2-zertifiziertes OpenSSL-Kryptographiemodul verwenden (Zertifikat #1747, #2398, #2473)



  • Systemverwaltung
    • Systemkonfiguration über Webbrowser, Telnet/SSH Client und lokale Konsole
    • Systemprotokoll und Ereignisanmeldung
    • Ereignisziel – Ereignisprotokolle werden auf dem Protokollserver, Syslog-Server und USB-Laufwerk gespeichert
    • SNMP Agent
    • Ereignisbenachrichtigung – unterstützt Benachrichtigung über SMTP E-Mail, SNMP Trap und SMS (mit zusätzlichen Mobilgeräten)
    • Sicherung / Wiederherstellung der Systemkonfiguration und der aktualisierbaren Firmware
    • Multi-Browser Unterstützung - Internet Explorer, Chrome, Firefox
    • NTP für Zeitserversynchronisierung
    • IPv4 / IPv6 Unterstützung
    • Funktioniert mit CC2000 Software für zentralisierte Datenzentrenverwaltung
    • Funktioniert mit CCVSR Software zur Aufzeichnung von Benutzersitzungen



  • Verwaltung serieller Geräte
    • Vielseitige serielle Betriebsarten – Konsolen Verwaltung, Konsolen Verwaltung Direkt, Real COM Port, TCP Server/Client, UDP Server/Client und Virtuelles Modem
    • Real COM Treiber für Windows 2000 oder höher und Windows Server 2003/2008
    • Real TTY Treiber für Linux
    • Fixed TTY Treiber für UNIX**
    • Unterstützt Baudraten von 300, 600, 1200, 1800, 2400, 4800, 9600, 19200, 28800, 38400, 57600, 115200, 230400 bps



  • Sprache
    • Mehrsprachige webbasierte Benutzeroberfläche – verfügbar in Englisch, Deutsch, Japanisch, Koreanisch, Russisch, Vereinfachtem Chinesisch und Traditionellem Chinesisch

      Hinweis:
      * PG Serie
      ** Fixed TTY Treiber unterstützt 1) OpenServer (Sco Unix); 2) UnixWare 7, SVR 5; 3) UnixWare 2.1, SVR 4.2; 4) QNX 4.25,QNX 6; 5) FreeBSD; 6) Solaris 10; 7) AIX 5.x; 8) HP-UX 11i
Anschlüsse
Seriell48 x RJ-45 Buchse
LAN-Ports2 x RJ-45 Buchse
Stromversorgung2 x IEC 60320/C14
Lokale Konsole1 x RJ-45 Buchse
Modem1 x RJ-45 Buchse
PON1 x RJ-45 Buchse (Reserviert)
Laptop USB Console- (LUC-) Port1 x Mini-USB
USB-Port3 x USB-Typ-A-Buchse
Schalter
Stromversorgung2 x Kippschalter
Reset1 x Eingelassene Taste
Nenneingangsleistung100 - 240 V Wechselspannung, 50/60 Hz, 1,8 A
Stromverbrauch110 V Wechselspannung, 25,8 W, 153 BTU
220 V Wechselspannung, 26,2 W, 155 BTU
LEDs
Seriell48 (Grün)
10/100/1000 Mb/s2 (Rot/Orange/Grün)
Stromversorgung2 (Blau)
BetriebsmodusKonsolen Verwaltung, Konsolen Verwaltung Direkt, Real Com Port, TCP Server/Client, UDP Server/Client, Virtuelles Modem
Umgebung
Betriebstemperatur0 - 40 °C
Aufbewahrungstemperatur-20 - 60 °C
Feuchtigkeit0 - 80 % relative Luftfeuchte, nicht kondensierend
Physikalische Eigenschaften
GehäuseMetall
Gewicht4,92 kg (10,84 lb)
Abmessungen (L x B x H)43,84 x 32,77 x 4,40 cm
(17,26 x 12,9 x 1,73 Zoll)
HinweisSN0148COD mit Dual-Gleichstromversorgung (I/P-Bewertung: 36 - 48 V Gleichspannung; 1,6 A in 5-Pin Anschlussblock, Stromverbrauch: 48 V Gleichspannung/27,3 W) verfügbar nach Kundenwunsch
HinweisBei einigen Rack-Mount Produkten ist zu beachten, dass die üblichen Abmessungen von BxTxH in einem LxBxH-Format angegeben werden.



Beschr.Ver.VeröffentlichungsdatumDateiname
Firmware Upgradev1.6.1572020-03-17 SN01xxCO_SN91xxCO_v1.6.157.004.zip
Firmware Upgradev1.6.1562020-02-12 SN01xxCO_SN91xxCO_v1.6.156.003.zip
Firmware Upgradev1.6.1552019-12-02 SN01xxCO_SN91xxCO_v1.6.155.004.zip
BetriebssystemBeschr.Ver.VeröffentlichungsdatumDateiname
Linux-Software und -Treiber
LinuxReal TTYv1.0.0952019-02-27 sn_vp_install_linux_v1.0.095.zip
Linux Readmev1.0.0952019-02-27 sn_vp_install_linux_readme_v1.0.095.txt
Unix-Software und -Treiber
Fixed TTYv1.0.0932016-04-19 sn_fixed_tty_unix_v1.0.093.zip
Windows-Legacy-Software und -Treiber
Windows 2000, Windows 2003, Windows XPVirtual COM Port (x86)v2.2.2132019-02-27 sn_real_com_port_windows_xp_2000_2003_x86_v2.2.213.zip
Windows 7, Windows 2008, Windows 10Virtual COM Port (x64)v2.2.2132019-02-27 sn_real_com_port_windows_2008_and_above_x64_v2.2.213.zip
Windows 7, Windows 2008, Windows 10Virtual COM Port (x86)v2.2.2132019-02-27 sn_real_com_port_windows_2008_and_above_x86_v2.2.213.zip
Windows 2000, Windows 2003, Windows XPVirtual COM Port (x64)v2.2.2132019-02-27 sn_real_com_port_windows_XP_2000_2003_x64_v2.2.213.zip
Sonstiges
MIB Filesv1.6.155.0042019-12-02 SN_Mibs_File_v1.6.155.004.zip
Bitte besuchen Sie unser Partnercenter (eService) und registrieren Sie das KE-Gerät. Anschließend können Sie den kostenlosen Matrix Manager Lite herunterladen.